Calenberger Autorenkreis

      

 

Friedrich Pape lebt in Ronnenberg - Linderte und ist Agraringenieur im Unruhestand.
Bereits in der Zeit vor seinem Abitur schrieb er Gedichte.
Den Tod seiner Frau versuchte er in einer 80 seitigen Prosaerinnerung an das Leben mit ihr zu bewältigen. Seitdem schreibt Friedrich Pape regelmäßig Gedichte, aber sein Schaffensschwerpunkt sind heute Erzählungen.


In dem damaligen Verein "Poeten und Maler, Empelde" lernte er Wilhelm Stenzel kennen. Aus der Zusammenarbeit mit Wilhelm Stenzel erwuchs der Wunsch, alle belesenen und bewährten Mitglieder des Vereins nach dessen Auflösung um sich zu scharen.
Er gründete mit einer Handvoll Autoren die Gruppe "Freier Autorenkreis Calenberg". Durch gemeinschaftliche Arbeit an den eigenen Texten sollte die musische Begabung der Einzelnen trainiert werden.
Aus der langjährigen Beschäftigung mit den großen Dichtern der Weltliteratur erwuchs schließlich das Interesse daran, ihnen eine eigene Vortragsreihe zu widmen.


Hier geht es direkt zu Leseproben  Leseproben F. Pape